Führungsforum Innovative Verwaltung

Vizekanzler Bundesminister Heinz-Christian Strache zu Gast beim "Führungsforum Innovative Verwaltung" (FIV), einer Vereinigung von Spitzenkräften des öffentlichen Dienstes.

In einem ausführlichen Kamingespräch mit dem FIV-Vizepräsidenten Klaus Hartmann präsentierte der Vizekanzler und Bundesminister für den öffentlichen Dienst die strategischen Grundpositionen und –zielsetzungen sowie Innovationsprojekte der Bundesregierung in diesem Bereich. Dabei kamen inhaltliche Schwerpunkte wie die Digitalisierungsoffensive, aber auch systematische Lösungsansätze wie der "Shared-Service"-Gedanke zur Sprache.

In seiner Funktion als Bundesminister für öffentlichen Dienst und Sport – "beide halten Österreich am Laufen", so Heinz-Christian Strache - brachte dieser seine Wertschätzung für die öffentlich Bediensteten zum Ausdruck und wandte sich gegen radikale Personal- und Budgetkürzungsvorschläge.

Strache unterstrich aber, dass Effektivitäts- und Effizienzaspekte bei der Umsetzung der vielen im Regierungsprogramm vereinbarten Reformen von zentraler Bedeutung sind - und vertraut auf die weiterhin gute Zusammenarbeit der Politik mit den erfahrenen Führungskräften der Verwaltung. (24.4.2019)